E-Jugend (gemischt)

Trainer:innen-Team:
Anna Kautz,
Lars Klingelhöfer,
Jens Wilper

Kontakt:
Lars 0179-5470091

Trainingszeiten:
Dienstag von 17:30 bis 18:55 Uhr
Theoder-Heuss-Halle (Lechenich)

Donnerstag von 17:30 bis 18:55 Uhr
Rotbachhalle (Lechenich)

 

Mit Spaß Grundlagen legen

Mit unserem Team aus drei Trainer:innen betreuen wir zur Zeit ca. 25 Kinder und versuchen, mit viel Spaß und Spiel die Grundlagen für den Handballsport zu legen und die Kinder nachhaltig für unsere Sportart zu begeistern.

Dazu gehören für uns die technischen Grundlagen und ein Grundverständnis für das Mannschaftsspiel.
Neben den sportlichen Grundlagen liegt unser Fokus aber genauso auf der Vermittlung der Werte Respekt und Fair Play.

Aktuelle Berichte und Informationen

  • Am Samstag empfing die E-Jugend des HV Erftstadt als souveräner Spitzenreiter in der gut gefüllten Rotbachhalle das aktuelle Tabellenschlusslicht Poppelsdorfer HV.

  • Was sowohl der ersten als auch der zweiten Herrenmannschaft des HV Erftstadt wenige Tage zuvor verwehrt blieb, schaffte die E-Jugend: Einen Auswärtssieg beim SV Rot-Weiß Merl.

  • Im Hexenkessel am Rotbach ließen unsere E-Jugendlichen an diesem Samstag keinen Zweifel aufkommen, wer als Sieger vom Platz gehen wollte! Das Hinspiel gegen den heutigen Gegner TV Rheinbach hatte unsere Mannschaft deutlich mit 20:5 gewonnen. In der Mannschaftsbesprechung vor Spielbeginn gab es daher auch keine zwei Meinungen: Wir wollten das Rückspiel natürlich ebenfalls für uns entscheiden!

  • Am Dienstagabend stand ein großes Ereignis auf dem Programm der HVE E-Jugend: Denn für die Spielerinnen und Spieler unseres Teams, die bisher noch nicht die Gelegenheit hatten, regelmäßig am Punktspielbetrieb teilzunehmen, stand das erste Freundschaftsspiel an: die befreundete Mannschaft der SG Ollheim-Straßfeld war zu Gast bei uns in der Theodor-Heuss-Halle.

  • Im zweiten Rückrundenspiel ging es für die E-Jugend des HVE zur Erstvertretung der SG Ollheim-Straßfeld. Beim Auswärtsspiel in Heimerzheim wurde schnell klar, dass am Sonntagmittag ein anderes Kaliber auf dem Platz gegenüber steht als zwei Wochen zuvor gegen die zweite Mannschaft der SG.

  • Nach langer Corona- und Winterpause startete unsere E-Jugend am Samstag in Heimerzheim gegen die SG Ollheim-Straßfeld II in den zweiten Saisonabschnitt.

  • Das letzte Saisonspiel unserer E-Jugend lag aufgrund der Herbstferien, eines Spiel-Ausfalls und einer Spielverlegung bereits sechs Wochen hinter uns und dennoch fanden sich unsere Mädchen und Jungs am Sonntag beim Auswärtsspiel bei der HSG Euskirchen direkt wieder gut ein.

  • Im vierten Saisonspiel gings für uns auf Auswärtsfahrt nach Rheinbach. Für Rheinbach war es das erste Spiel der laufenden Saison, so dass unter unseren Kindern vorsichtiger Optimismus aufkeimte, dass wir vielleicht durch die drei bereits absolvierten Partien einen Vorteil haben könnten.

  • Wie zu Beginn jeder neuen Saison weiß man nicht, wo stehen wir denn eigentlich? Können wir mit den anderen Teams mithalten oder müssen wir damit rechnen, eine Niederlage nach der anderen zu kassieren? Nach drei Spieltagen mit zwei Siegen und einer knappen Niederlage können wir festhalten: Sasionstart geglückt! Wir können mithalten! Und zwar richtig gut!