Damen 3 gewinnen beide Spiele in einer Woche!

Am vergangenen Dienstag mussten die Mädels der 3. Damenmannschaft zum Nachholspiel in die Kurstadt Bad Münstereifel reisen. Durch die Grippewelle war der Kader komplett ausgedünnt und die übriggebliebenen 8 Spielerinnen spielten mit den letzten Kräften. Trotzdem ging man mit einer Pausenführung in die verdiente Halbzeit.
In der 2. Hälfte wurde deutlich, dass die Kraft nach und nach zu verschwinden drohte. Am Ende rettete man das Spiel irgendwie über die Zeit und konnte einen nie gefährdeten Sieg von 18:12 mit nach Hause nehmen.
„Kompliment an die Mädels aus Münstereifel. Wir taten uns sehr schwer und können mit unserer Leistung nicht zufrieden sein. Am Ende zählen aber die 2 Punkte“, so Trainer Julian Meyer.

 

Am darauffolgenden Wochenende ging es bei eisiger Kälte für das Team nach Kall. Ein Spiel, in dem das Team 2 Gesichter zeigte. In den ersten 30 Minuten konnten die Zuschauer ein ansehnliches Spiel verfolgen, bevor in der 2. Halbzeit der große Einbruch begann. Alles was zu Beginn so gut klappte verflog. Konzentration-und Abschlussschwächen ließen die Gastgeberinnen nochmal ins Spielgeschehen eingreifen. Zum Ende rettete das Team von Trainer Meyer die 2 Punkte aber erneut über die Zeit.

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.