1. Damen – HC Gelpe/Strombach II 31:25

Mit einer durchwachsenen Leistung besiegen wir die Zweitvertretung aus Strombach am Ende mit 31:25.

„Trotz mehrfacher 3-4 Tore Führung haben wir knapp 50 Minuten lang die Ruhe vermissen lassen und sind immer wieder unnötig in Hektik verfallen“, so Trainer Nutzenberger. Neben vielen unprovozierten technischen Fehlern und Fehlwürfen stimmte auch oftmals die Zuordnung in der Abwehr nicht, sodass ein Absetzen nicht möglich war. Durch die unerwartet unsichere Abwehr, konnten wir unsere Fehler im Angriff zu selten kompensieren, was Carina Hilger auf Seiten der Gäste in überragender Manier auszunutzen wusste. Kurz vor der Halbzeit bescherte uns eine solche Unsicherheit den Pausenstand von 15:12. Motiviert und mit dem klaren Vorhaben, den Vorsprung nun auszubauen, kamen wir aus der Kabine – klappte aber nicht. Die Mädels aus dem Oberbergischen kamen Tor um Tor heran und gingen sogar mit 17:18 in Führung. Wie schon öfter hatten wir die Führung Mitte der zweiten Halbzeit verschenkt, konnten dies aber erstmals heute in einen Hallo-wach-auf-Effekt umwandeln: die Abwehr wurde kommunikativer und im Angriff wurde mehr Verantwortung übernommen. Somit konnten wir die Führung zurückholen, ausbauen und die Gegnerinnen bis zum Endstand von 31:25 endlich auf Distanz halten.
„Ein taktischer Fehler der Gäste (7-6) hat uns heute zum Ende hin geholfen, das Ergebnis deutlicher zu gestalten als das Spiel tatsächlich war. Die technischen Fehler und Zuordnungsprobleme der Abwehr gilt es bis zum nächsten Spiel zu beheben. Erfreulich hervorzuheben sind sicherlich die sehr starke Ramona Seitz und die ersten Spielminuten dieser Saison für Carina Lübcke“, resümierte Nutzenberger.
Vielen Dank für die super Unterstützung von der Tribüne!
Leider mussten wir uns heute von unserer kleinen Stolperkönigin Nadja verabschieden, die sich auf den Weg Richtung Asien macht .
Wir werden dich sehr vermissen und freuen uns schon, dich in paar Monaten wieder zusehen.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.