+++ Sieg im Topspiel: HSV Bockeroth – HV Erftstadt am 23.09.2017 +++

 

Unsere Handballerinnen haben das Verbandsliga-Spitzenspiel des 2. Spieltags klar gewonnen. Das Team setzte sich letzten Samstag beim HSV Bockeroth deutlich mit 20:27 (11:11) durch. Für unsere Super-Ladies waren Anna Pelzer und Leonie Zimmerbeutel (je 5) am erfolgreichsten, bei den Gastgebern traf Sina Niederhausen (8) am häufigsten. Mit dem Sieg über Bockeroth behaupteten unsere Damen die Tabellenführung und feierten ihren zweiten Verbandsligasieg.

Unsere Mädels starteten verhalten, Bockeroth führte immer wieder mit 2 Toren und uns gelang maximal der Ausgleich. Das Tempo beider Teams war sichtbar nicht besonders hoch. Über weite Strecken sahen so die Zuschauer in Halbzeit 1 zwei Mannschaften, die auf Augenhöhe agierten. Mit einem Remis zur Halbzeitpause und entsprechend unzufriedenen Gesichtern ging man in die Kabine, zu wenig hatte man doch im ersten Spielabschnitt wirklich mit Vollgas agiert.

Das änderte sich mit Wiederanpfiff. Unsere Mannschaft zeigte gemeinsam eine Reaktion – wohl auch aufgrund der unsauberen und nervigen Spielweise des Gegners – und dominierte die folgenden Minuten. Ein 5:0-Lauf führte zur Entscheidung. Die Gastgeber stellten zwar nochmals auf eine doppelte Manndeckung um, an der klaren Führung und am resultierenden Sieg änderte dies nichts mehr. Unser Team baute die Führung weiter aus. Mehr ließen sie an diesem Abend die Bockerother nicht gewähren.

Fazit des Spiels: mit angezogener Handbremse oder zu wenig Mumm in den Knochen, fällt Erfolg nicht einfach vom Himmel. Jedoch gemeinsam mit Herzblut und Leidenschaft kämpfend, können wir auch Gegner solchen Kalibers schlagen.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.